Silberscheiben

Lasst Euch hier vom Teufelswerk heutiger Zeit berichten, von runden, silberglänzenden Scheibchen, die Musici und manches mehr in Euren Gemächern ertönen lässt! Leider nur eine Scheibe zur Zeit, aber diese läßt sich hören!

Muß man haben!
Sollte man haben!
Ganz gut!
Naja...
Sagen wir besser gar nichts zu

 

 

Poeta Magica
   -In Taberna...mori (Lieder aus der Schenke)

Poeta Magica -In Taberna... mori Vermutlich ist dieses 1996 erschienene Album schon jeder & jedem bekannt, verdient aber umso mehr hier Erwähnung, gehört es doch schon fast zur Pflichtausstattung. Wie schon der Untertitel auf der CD-Rückseite vermuten lässt, handeln die Stücke vor allem von Saufen ("In Taberna", All voll"), aber auch von Liebestragödien (wunderschön anrührend im Duett vorgetragen: "Ich stand auf hohem Berge"), vom einfachen Bauersleben ("Freier Bauersknecht") bis hin zum romantisierten Räubertum ("Räuberlied").

Besondere Stärke von Poeta Magica sind die verschiedenen Gesangsstimmen, die für Kurzweil sorgen. Die meisten Stücke erklingen mittelalterlich, wobei die obligatorischen Instrumentalstücke gute Übergange schaffen und nie zu lang wirken. Diverse Bänkellieder wie "Weile" und "Nota Bene" runden die trotzdem oder gerade deswegen stimmige Mischung ab.

 

Spiel-Liste (58:34, 16 Stücke)


Musik aus der Schänke vom 13. -17. Jahrhundert. Sehr empfehlenswert!

Homepage: http://www.poetamagica.de
MP3: -

In Taberna
Chansonetta tedescha
Freier Bauersknecht
Polska
Bärte
Weile
Ich stand auf hohem Berge
Suite
Nota Bene
All voll
Galizia
Räuberlied
Schwarzer Mönch
Palästinalied
Scn ar Chistre
Se trolln

 

 

 

 


800x600 | 1024x768+ (Standard)
Eingangstor | Kurtzweyl | HandwerksleutVom MethMusici | Tavernenspiel | Termine&Adressen
Pressespiegel '02  '98 | Porträts  1 2 3 | Kritiken | CD's | Forum | Gästebuch 0 1 2 | Kontakt | ImpressumLinks